Logo der Personalräte

Kontakt

Geschäftsstelle der Personalräte
Doberaner Straße 115
18057 Rostock

Sekretariat
Tel.: +49 (0) 381 498 - 5751
Tel.: +49 (0) 381 498 - 5752
Tel.: +49 (0) 381 498 - 5756
Fax: +49 (0) 381 498 - 5753


Kurzinformationen zu

Dienstvereinbarungen

Die Dienstvereinbarung ist eine Art und Weise zur Ausübung der Mitbestimmung und steht gleichwertig neben den Mitbestimmungsrechten des Personalrats (BVerwG vom 09.12.1992). In einer Dienstvereinbarung wird eine generelle Regelung für einen ganz bestimmten Sachverhalt zwischen Personalrat und Dienststelle vereinbart. Es wird die Rechtsbeziehung zwischen der Dienststelle und den Beschäftigten oder im geregelten Anwendungsbereich die Handhabung innerdienstlicher Angelegenheiten geregelt.

Quelle: www.weka.de (externer Link)

Dienstabsprachen

Eine Einigung zwischen Arbeitgeber und Personalrat kann auch formlos getroffen werden (Regelungsabrede oder Dienstabsprache). Dies kann sich anbieten, wenn schnell gehandelt werden muss. Es ist auch denkbar, schriftlich eine Regelungsabrede oder Dienstabsprache zu vereinbaren. Die Regelungsabrede wird als schuldrechtlicher Vertrag zwischen Arbeitgeber und Personalrat angesehen. Sie wirkt nur zwischen Arbeitgeber und Personalrat und hat keine normative Wirkung auf den Inhalt der einzelnen Arbeitsverhältnisse.

Quelle: BAT-Grundlagen / 5.2.6.5 Regelungsabrede/Dienstabsprache | TVöD Office Professional | Öffentlicher Dienst | Haufe (externer Link)



Dienstvereinbarungen (DV)

Übersicht der Dienstvereinbarungen (DV)

an der Universität Rostock